Neuer Blick auf Hanau

City tour Steinheimer Straße 1, 63450 Hanau, DE

"Neuer Blick auf Hanau" ist eine etwas andere Stadtführung. Wir führen Sie zu besonderen Cafés und Einrichtungen im Bereich soziales Engagment. Lassen Sie sich überraschen :)

Author: Hanauer Seniorenbüro

Hanauer Seniorenbüro

Hanauer Seniorenbüro

Beschreibung für Social Media

Visit website

9 Stations

AJOKI (ehemals Café Ellis)

Johanneskirchplatz 1, 63450 Hanau, DE

Über dem AJOKI, ehemals Café Ellis, schweben noch die Geister der alten Hanauer Grafen!
 
Unter dem AJOKI liegen Steine der mittelalterlichen Hanauer Stadtmauer
und Reste der evangelisch-lutherischen Residenzkirche der Grafen von Hanau.
1658 wurde sehr feierlich der Grundstein der Kirche gelegt und zu Ehren des anwesenden
Kurfürsten Johann Georg II von Sachsen „Johanneskirche“ genannt.
Der Kurfürst war im Rahmen der Kaiserkrönung in Frankfurt nach Hanau gekommen. Bilder von diesem Ereignis wurden in ganz Europa verbreitet!
 
Am 19.3.1945 brannte die Alte Johanneskirche bis auf die Umfassungsmauern aus.
Eine Kirche wurde dann an anderer Stelle in Hanau neu erbaut und hier in den alten Mauern ein Zentrum für Verwaltung, Kulturveranstaltungen und Gemeindearbeit geschaffen.
In den Räumen des AJOKI kann man sich seit 2018 mit Freunden treffen.

Luther-Café / Bernhard Eberhard

Martin-Luther-Anlage 8, 63450 Hanau, DE

Hier gingen früher Generationen von Hanauern zur Schule.
Das heutige Hanau hat sich erst langsam entwickelt. Es gab das mittelalterliche Alt-Hanau rund um den Schlossplatz und das geschäftige Neu-Hanau rund um den heutigen Marktplatz.
Vor fast 200 Jahren begann man, eine gemeinsame Stadtverwaltung zu bilden – und der erste Bürgermeister und spätere Oberbürgermeister der neuen Stadt hieß Bernhard Eberhard.
Er hat die Entwicklung Hanaus zur modernen Stadt eingeleitet und seine Neuordnung des Schulwesens führte 1839 zur Gründung einer besonderen und besseren Schule, die später
Eberhard-Schule genannt wurde.
1903 bekam die Eberhard-Schule dann dieses besonders prächtige Schulgebäude, das heute unter Denkmalschutz steht.
Seit dem Umzug der Eberhard-Schule 2004 auf das Hessen-Homburg-Gelände wird das
historische Gebäude als Altenzentrum genutzt. Das angegliedert Café steht allen offen.

Mittendrin – Unverpackt einkaufen in Hanau

Steinheimer Straße 22, 63450 Hanau, DE

Bei dem Hanauer Unverpacktladen „Mittendrin“ handelt es sich um ein Geschäft, in dem man – wie der Name schon sagt - Artikel ohne Verpackung einkaufen kann.
Hierfür wird die Ware in speziellen Behältern, sogenannten Bins, angeboten, aus denen die Kundschaft sich die gewünschte Menge in mitgebrachte Gefäße füllen kann. An der Kasse wird die Ware gewogen, Kundinnen und Kunden bezahlen nur die Menge, die sie tatsächlich benötigen. Das wirkt auch dem Wegwerfen zu viel gekaufter Lebensmittel entgegen. Zum unverpackten Verkauf eignen sich alle trockenen Lebensmittel wie Nudeln, Reis, Getreide, Nüsse, Trockenfrüchte, Gewürze etc. Neben diesen Lebensmitteln sind im Mittendrin auch unverpackte Reinigungs- und Waschmittel sowie Seife im Angebot.
Das Behinderten-Werk Main-Kinzig e. V. (BWMK) hat diesen Laden im Dezember 2019 eröffnet. Den Verkauf und die Beratung übernehmen im Mittendrin – unter Anleitung von Fachkräften – Menschen mit Behinderung.

Südlichter Stadtteil-Café

Gärtnerstraße 9A, 63450 Hanau, DE

Im Stadtteil-Café des Vereins Südlichter e. V. dreht sich alles um eine gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen am gesellschaftlichen Leben.
Das Café…
· ist ein Ort der kulturellen Begegnung in der südlichen Innenstadt Hanaus.
· ist barrierefrei.
· verkauft Speisen, Kaffee und Kuchen zu günstigen Preisen, die sich jeder leisten kann.
· ist ein Sozialer Treffpunkt für Alleinstehende, Nachbarn, Menschen mit Migrationshintergrund, Menschen mit Behinderungen, Senioren und Hilfesuchende.
· Anbieter der Aktion „Einer für mich, einer für Dich“: Hier können Gäste z. B. einen Kaffee für bedürftige Personen vorab bezahlen. Der Kassenbeleg des Kaffees wird an einen Haken gehängt, bedürftige Personen können ihren Kaffee dann mit diesem Kassenbeleg bezahlen.
· veranstaltet Workshops wie z. B. Kunst, Musik und gemeinschaftliches Kochen.
· leistet PC- und Handy-Hilfe vor Ort
· bietet Kulturprogramme wie z. B. wechselnde Kunstausstellungen und Musik
· kann für Vereinsveranstaltungen, Vereinstreffen und Sitzungen genutzt werden
· verbessert die soziale Kontrolle des Stadtteils
· vernetzt Vereine und Institutionen
Das Café hat immer Freitag und Samstag von 9:00 bis 16:00 Uhr geöffnet.

Kulturforum Hanau

Am Freiheitsplatz 18a, 63450 Hanau, DE

Sechs Bildungs- und Kultureinrichtungen bilden im Kulturforum Hanau einen einzigartigen öffentlichen Raum für Lese- und Lernkultur – die erste Adresse für Information, Literatur und Medien für alle Altersgruppen und alle Lebenslagen.
Im Kulturforum befindet sich die Stadtbibliothek, das Stadtarchiv, das Medienzentrum mit Bildarchiv, die Lernwerkstatt, die Bildungsberatung, den Hanauer Geschichtsverein, die Wetterauische Gesellschaft, das Grundbildungszentrum und die Bildungsinitiative Ferhat Unvar.
Das Kulturforum ist barrierefrei und Montag bis Freitag von 10:00 bis 20:00 Uhr sowie Samstag von 11:00 bis 18:00 Uhr geöffnet.
Die einzelnen Einrichtungen haben innerhalb dieser Zeit ihre eigenen Servicezeiten

Tacheles - KunstKaufLADEN

Nürnberger Straße 31-33, 63450 Hanau, DE

Auf die neue Hanauer Art! Der neue Kunstkaufladen Tacheles im Herzen der Hanauer Innenstadt ist ein Begegnungsort, der gleichermaßen zum Entdecken, Staunen und Verweilen einlädt. Hier werden in ganz entspannter Atmosphäre Werke aus Malerei, Fotografie, Design, Skulptur, Keramik-, Metall- oder Holzarbeit ausgestellt und zum Verkauf angeboten - von Künstler:innen aus der gesamten Region.
Zur Zeit bieten rund 130 Künstler:innen über 1.000 Ihrer spannenden Werke an. Dabei versteht sich das Tacheles keinesfalls als eine museale Ausstellung exklusiv für Kenner und Experten, sondern bietet vielmehr Kunst zum Anfassen, Raum zum gemütlichen Stöbern, Begegnungen mit den jeweiligen Künstler:innen und jede Menge selbstgemachte Originale für die eigenen vier Wände.

Öffnungszeiten: Montag bis Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr.

Haus am Steinheimer Tor - wir alle für eine soziale Stadt

Steinheimer Straße 1, 63450 Hanau, DE

Im Haus am Steinheimer Tor vereinen sich die unterschiedlichsten Institutionen. Unter anderem die Freiwilligenagentur Hanau, das Hanauer Seniorenbüro, das Pflegeberatungszentrum Hanau und Menschen in Hanau e.V..
Im Folgenden stellen wir ein paar Einrichtungen genauer vor:

Freiwilligenagentur Hanau:
Wir möchten Sie einladen, selbst aktiv zu werden. Die Freiwilligenagentur Hanau ist ein "Service-Büro" der Stadt Hanau zur Förderung des freiwilligen Engagements. Wir verstehen uns als eine Anlaufstelle für Menschen, die sich gerne freiwillig engagieren möchten. Bei uns erhalten Sie Informationen über Möglichkeiten eines freiwilligen Engagements. Gleichsam sind wir Ansprechpartner für alle gemeinnützigen Gruppen, Vereine und Organisationen.

Hanauer Seniorenbüro:
Wir sind Informations-, Begegnungs-, Beratungs- und Vermittlungsstelle und richten uns an Menschen, die für sich und andere aktiv werden wollen.
Unser Angebotsspektrum umfasst gesellige Gruppenangebote in Kultur, Bildung und Gesundheit, Projekte, Ausstellungen und Informationsveranstaltungen sowie Tagestouren in der näheren Umgebung.
Lebenserfahrene Menschen, die sich im und für das Seniorenbüro engagieren, bringen ihre Fähigkeiten und Kenntnisse ein. Sie gestalten vielfältige Angebote, organisieren und planen Projekte.

Pflegeberatungszentrum Hanau, eine Kooperation der Stadt Hanau und des Main-Kinzig-Kreises mit Unterstützung der Palliativen Patienten-Hilfe Hanau e.V. :
Sie brauchen Hilfe bei der Versorgung Ihres pflegebedürftigen Angehörigen? Sie stecken gerade fest in einem Dschungel aus Anträgen und Fragen hinsichtlich Pflegeversicherung und Finanzierung? Sie sind selbst von Pflegebedürftigkeit oder Behinderung betroffen? Sie wünschen sich Informationen und Unterstützung?
Wir helfen Ihnen gerne weiter! 


Menschen in Hanau e.V.:

Hanau lebt von der Vielfalt seiner Bürgerinnen und Bürger. Wir setzen uns daher dafür ein, dass alle Menschen unserer Stadt eine faire Chance auf ein selbst bestimmtes Leben haben. Dabei spielt es keine Rolle was jemand ist, woher er kommt oder ob er körperlich eingeschränkt ist.
Wir informieren, sensibilisieren und stoßen Veränderungen an – damit alle “Menschen in Hanau” leichter ihre Ziele und Wünsche verwirklichen können.

Neuer Bürgerservice Hanau (Stadtladen)

Kurt-Blaum-Platz 8, 63450 Hanau, DE

Die Hanauer Bürgerservicestelle ist zuständig für über 50 Dienstleistungen aus dem Bereich des Einwohnermelde-, Pass- oder Kfz-Zulassungswesens. Von der Anmeldung Ihres Wohnsitzes über die Beantragung Ihres Personalausweises oder Führerscheins bis hin zur Zulassung Ihres Fahrzeugs bieten wir Ihnen in jeder Lebenslage ein umfassendes Dienstleistungsangebot im persönlichen Kontakt vor Ort in der Bürgerservicestelle Innenstadt im City-Center (Kurt-Blaum-Platz 8) oder über unsere digitalen Angebote. Eine angenehme und kundenfreundliche Atmosphäre - verknüpft mit modernster Technik – sind die besten Voraussetzungen für einen optimalen Service. Während Ihres Besuches sorgt eine Kinderspielecke dafür, dass sich unsere "kleinen Besucher" nicht langweilen.

Servicezeiten nach vorheriger Terminvereinbarung:
 Montag, Mittwoch, Donnerstag und Freitag
jeweils 8:00 – 13:00 Uhr
Dienstag 9:30 – 18 Uhr

Grundbildungszentrum Hanau

Am Freiheitsplatz 18a, 63450 Hanau, DE

Das Grundbildungszentrum Hanau berät Menschen mit Grundbildungsbedarf und bietet offene Lernangebote an, die sich auf Lesen und Schreiben, Basis Rechnung und digitale Grundbildung beziehen. Gerne stehen wir Ihnen in unserer Sprechstunde zur Verfügung.

Die Sprechstunde ist dienstags von 10-13 und 14-17 Uhr und nach Vereinbarung im Kulturforum, 2. OG im Büro des HESSENCAMPUS Hanau.